Sie sind hier

Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen - ein Zeichen für mehr Spaß am Sport!

Das Deutsche Sportabzeichen ist die höchste sportliche Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports. Es ist die offizielle Auszeichnung für überdurchschnittliche Fitness - eine Herausforderung, der man sich jedes Jahr erneut stellen sollte. Gut vorbereitet an den Start zu gehen, ist jedoch Voraussetzung.

Mach es regelmäßig!

Mach es richtig!

Mach es mit Maß!

Mach es mit Spaß !

Die sportlichen Bedingungen sind in fünf Gruppen aufgeteilt. Aus jeder Gruppe muss eine Bedingung erfüllt werden. Dabei ist Schwimmen obligatorisch. Die fünf Prüfungen müssen in einem Kalenderjahr absolviert werden. Abgestuft nach Altersgruppen sind für jede der individuell auszuwählenden Disziplinen die angegebenen Mindestanforderungen zu erfüllen. Maßgebend für die Zuordnung zu einer Altersgruppe ist das Kalenderjahr, in das der nächste Geburtstag fällt. Werden Sie z.B. im Dezember des Prüfungsjahres (= Kalenderjahr) 40 Jahre alt, müssen Sie die Leistungen der Altersgruppe 40-44 Jahre erbringen, selbst wenn die Prüfungen schon im Frühjahr abgenommen werden. Zeiten, Höhen, Weiten: Ihre persönliche Prüfkarte hält alles fest.

 

Welche Leistungen Sie erbringen müssen, erfahren Sie unter www.deutsches-sportabzeichen.de.

Im Anhang finden sie die Bedingungen für ihre Person.

Unsere Sportabzeichen-Prüfer sind im Einzelnen:

Bessele, Bernhard

Brockmeyer, Bernhard

Deutsch, Manfred

Heimann, Christa

Hiemer, Rolf

Janisch, Klaus

Jürdens, Claus

Müller, Edgar

Rakoniewski, Anette

Schmalley, Dieter

Schmidt, Marion

Schmitt, Günter

Schmitt, Margret

Westbomke, Herrmann

Zielonka, Angelika