Sie sind hier

TV Werne 03 Läufer und Walker im Trainingslager in Ihlow

Ein sportliches Frühlingswochenende verbrachten 16 Mitglieder der Leichtathletikabteilung des TV Werne 03 in Ihlow im Gästehaus “Am Ihler Meer“. Mit an Bord war die Trainerin für Gesundheitssport beim TV Werne 03, Susanne Siebert, die den Leichtathleten mit ihrem Wissen und Können intensive Trainingseinheiten näher bringen wollte.

Nach der bereits schon sehr lustigen Busfahrt nach Ihlow gingen die Sportler nach einem (leichten) Abendessen erst einmal in den
gemütlichen Teil über. Es wurde gelacht, diskutiert und gefachsimpelt.

Jeder war schon gespannt, welche Trainingseinheiten am nächsten Tag auf dem Programm stehen würden. 
Das gemeinsame reichhaltige Frühstück stärkte am Samstag Morgen die Athleten, die sich dann zur ersten Trainingseinheit in die anliegende Sporthalle begaben. Dort zeigten jedoch zunächst einmal die ältere Generation der Walker den “jungen Hüpfern“ von Läufern das Spiel “HIP und HOP“. Dieses Ballspiel, welches hohe Konzentration, Schnelligkeit und Koordination bedarf, brachte schon einmal eine super Stimmung und es wurde viel gelacht.

Susanne Siebert zeigte mit ihrem ersten Trainingsprogramm den Athleten das richtige Aufwärmen und die richtige Mobilisierung des Körpers. Dabei stand das Dehnen und die richtige Körperhaltung bei der Ausübung der jeweiligen Übungen im Vordergrund.

Danach führten die Läufer und Walker individuelle Trainingseinheiten durch. Es wurden vier Gruppen gebildet und so konnte jeder für sich seine eigene Lauf-bzw. Walkeinheit wählen.

Im Anschluss daran fand ein weiterer Kurs "Pilates" unter der Leitung von Susanne Siebert statt. Alle hatten Spaß daran, auch mal etwas Neues auszuprobieren.

Nach Kaffee und Kuchen - hier einen besonderen Dank an Anette
Rakoniewski für den leckeren Kuchen - führten die Walker und Läufer erneut ihre individuellen Trainingseinheiten durch. Es war eine tolle Umgebung und es wurden tolle Laufstrecken gefunden, die einige sogar nutzten, um Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Danach gab es von Susanne Siebert noch eine Trainingseinheit Dehnen und Entspannung. Diese wurden von den Sportlern nach diesem Tag auch dankend angenommen.

Abends saß man gemütlich zusammen, ließ den Tag Revue passieren und gönnte sich auch ein Bier bzw. einen Wein.
Am Sonntagvormittag trafen sich alle zusammen in der Sporthalle und wurden von Susanne Siebert in die Welt des Gymnastikballs und der Terrabänder geführt. Das war ein Gaudi. Es gibt immer noch unbewegliche Sportler unter uns.
Danach absolvierten alle noch eine individuelle Laufeinheit. Die einen einbisschen länger, die anderen kürzer aber dafür schneller. Jeder so, wie er mochte. Läufer schlossen sich sogar an die Walker an und waren erstaunt, wie anstrengend und auch schnell das Walken an sich ist. Hut ab!
Mit dem letzten gemeinsamen Mittagessen ging das sportliche
Wochenende leider zu Ende, jedoch hat es viel Spaß gemacht und alle werden wieder am nächsten Trainingslager des TV Werne 03 teilnehmen.