Sie sind hier

Schüler & Jugendliche

Hallo, hier auf den Schüler- & und Jugendseiten findet ihr viele interessante Informationen und Neuigkeiten aus unserer Jugendabteilung. Wir sind bemüht, für alle Kinder und Jugendlichen ein altersgerechtes Training nach den Vorgaben des Deutschen Leichtathletikverbandes anzubieten. Spaß und Abwechslung sind uns genauso wichtig, wie eine gesundheitsfördernde Leichtathletikausbildung und die Freude an Wettkämpfen. Unsere Trainingszeiten und Trainingsorte versuchen wir den jeweiligen Gruppenstärken und den Jahreszeiten anzupassen.

Mädchen und Jungen die mit uns trainieren wollen, sind stets willkommen.

**********************************************************

Schüler und Jugend beim 19. Schloss- und Dorflauf Nordkirchen

Beim 19. Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen starteten bei milden Temperaturen 25 Athleten vom TV Werne.

Mit 6 Siegen und 4 weiteren Podiumsplätzen war es ein Erfolgreicher Wettkampf.

Selbst Trainer Gregor lief bei dem Lauf über 2,5km einen ersten Platz heraus.

Ergebnisse 19. Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen

W8 800m

3. 1.W8 Langanke, Amelie 2009 03 03:17min

13. 2.W8 Vorschulze, Lia 2010 03:33 min

16. 4.W8 Meese, Carlotta 2009 03:35min

W9 800m

1. 1.W9 Riße, Tina 2008 03:07min

12. 11.W9 Klein, Jennifer Zoe 2008 03 03:31min

38. 23.W9 Quaß, Samira 2008 04:05min

M8 800m

37. 14.M8 Hagedorn, Fynn 2009 03:58min

M9 800m

5. 4.M9 Overtheil, Tom 2008 03:12min

14. 12.M9 Vorschulze, Philippe 2008 03:26min

 15. 13.M9 Lazo, Ilia 2008 03:29min

30. 22.M9 Gora, Bruno 2008 03:47min

39. 24.M9 Ickhorn, Felix 2008 04:05min

W10 1600m

1. 1.W10 Hagedorn, Emily 2007 06:52min

4. 4.W10 Billermann, Hannah 2007 06:57min

9. 6.W10 Schörner, Marlene 2007 07:06min

33. 17.W10 Langanke, Carolin 2007 08:33min

M10 1600m

1. 1.M10 Schürkmann, Christopher 2007 05:56min

3. 3.M10 Medger, Louis 2007 06:26min

34. 19.M10 Kaseja, Ben 2007 08:01min

M11 1600m

39. 17.M11 Knowlden, Toby 2006 08:28min

M12 1600m

10. 3.M12 Gora, Oskar 2005 06:53min

W13 1600m

1. 1.W13 Lefering, Ida 2004 05:50min

Jugend 2,5KM

3. 1.MJ U20 Lefering, Florian 1999 08:54min

6. 2.MJ U18 Budde, Joshua 2000 09:45min

Jugend 5KM

30. 6.W Koch, Adriane 1997 25:42min

 

1. Kinderleichtathletikt-Hallenmeeting in Werne

Tolle Stimmung am Samstag in der Linderthalle

Super Ergebnisse für die Kinder der TV Werne Leichtathleten beim ersten Kinderleichtathletikmeeting des TV Werne. Insgesamt 63 Kinder aus mehreren Vereinen starteten am Samstag in der Linderthalle und maßen sich in verschiedenen Disziplinen.

Obwohl der Spaß im Vordergrund stand, waren die Kinder sehr ehrgeizig und mir Feuereifer dabei.  Somit ergaben sich sehr spannende Wettkämpfe mit sehr guten Leistungen der Kinder. Dieses war auch an der tollen Stimmung in der Halle abzulesen. Die Halle war sehr gut mit Zuschauern gefüllt, die bei den Wettkämpfen lautstark mitgingen. Die Veranstaltung begann mit einer Hürdenstaffel der jeweiligen Altersklassen. Danach folgte Ballstoßen, Hochsprung und wurde mit einer Biathlonstaffel abgerundet. Die Wertung erfolgt über alle 4 Disziplinen und im Team.

Im Bereich U8 bot der TV Werne einen Entwicklungswettkampf an. Für die meisten Kinder war es der erste Wettkampf. Das gemeinsame Team des TV Unna und des TV Werne erreichten hier den ersten Platz. Hervorzuheben ist hier die tolle Laufzeit von 6,03 Min für die Biathlonstaffel.
Bei den Kindern U10 startete der SuS Oberaden in der Hürdenstaffel sehr stark und gewann diese Disziplin deutlich mit 41 überlaufenen Hürden vor TV Werne und TV Unna. Bei den folgenden Disziplinen Ballstoßen und Hoch-/Weitsprung lagen TV Werne und TV Unna deutlich besser im Rennen. Werne gewann beide Disziplinen, Unna belegte beide male den Platz 2. Vor dem abschließenden Biathlon lag Werne deutlich auf dem ersten Platz vor Unna und Oberaden, die punktgleich auf dem zweiten Platz lagen. Auch den Biathlon gewann Werne mit einer sehr guten Zeit von knapp 5 Minuten, vor Oberaden (-21 Sekunden) und Unna (-56 Sek). Insgesamt gewann Werne die U10 Konkurrenz, Oberaden wurde zweiter und Unna dritter.


4 Mannschaften traten im Bereich U12 an. Neben dem Gastgeber TV Werne waren dieses die LG Schwerte, DJK Werl sowie der SuS Oberaden. Auch in dieser Altersklasse begann der Wettbewerb mit der Hürdenstaffel. Hier setzte sich der DJK Werl mit 52 überlaufenen Hürden vor den drei anderen Mannschaften, die alle 48 überlaufenen Hürden erzielten, durch.

Beim folgenden Scherenhochsprung erzielten viele Kinder Höhen von 1m und höher. Bester Starter war Jamil Badjie (SuS Oberaden) mit übersprungenen 1,20m. Neben dieser sehr guten Höhe kamen Alexander Limberg (Schwerte) und Amina Dzelilovis und Christopher Schürkmann (beide Werne) über 1,15m. Werne gewann diese Disziplin vor Schwerte, Oberaden und Werl. Das folgende Ballstoßen gewann sehr deutlich Schwerte, vor Oberaden, dritter wurde Werne vor Werl. Sehr spannend war der abschließende Verfolgungslauf. Hierbei starten die Teams mit einem Zeit Handikap entsprechen der Ergebnisse der vorherigen 3 Disziplinen. Der Punkterückstand wird dann in eine Zeitdifferenz umgerechnet, mit der die Teams zeitversetzt starten. Als erster startete Schwerte vor Werne, Oberaden und Werl. Schwerte startete sehr stark und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Allerdings kamen die besten Werner Läufer in der Staffel erst später zum Einsatz. Mit Fortgang des Staffellaufes kam Werne immer näher an Schwerte heran und so konnte Emily Hagedorn den Staffelstab fast zeitgleich mit Schwerte an Christopher Schürkmann als Werner Schlußläufer übergeben. Christopher überholte bereits in der ersten Runde den Schwerter Läufer und baute kontinuierlich den Vorsprung aus. Damit hatte auch das Werne Team U12 den Wettkampf gwonnen. Zweiter wurde Schwerte vor Oberaden und Werl.


Insgesamt war die Veranstaltung sehr gut organisiert und dank der vielen Helfer auch souverän durchgeführt. Auch für 2018 plant der TV Werne 03 diese Veranstaltung  durchzuführen.

Auflistung aller Teilnehmer aus Werne siehe am Seitenende

 

TV Werne 03 dominiert die Kinderleichtathletik in Schwerte

Mit 13 Kinder und den Trainern Gregor Korte und Sarah Bojda  ging es für den TV Werne 03 am Samstag zum Kinderleichtathletiksportfest des LC Schwerte in die Gänsewinkel Halle.

Die Kinder starteten in 2 Teams in den Altersklasse U10 und zeigten hervorragende Leistungen. In den Disziplinen 40m Hindernisstaffel, Hoch-Weitsprung, Medizinballstoßen und  des Staffelbiathlon kämpften die Kinder um Punkte, die in der Summe letztlich die einzelnen Platzierungen ergaben. Die Kinder gingen sehr engagiert und konzentriert an die Hindernisstaffel nach der das Team 1 mit Christopher Schürkmann, Ben Kaseja, Emily Hagedorn, Amina Dzelilovic, Carolin Langanke und Tina Riße bereits die Führung übernahm. Beim anschließenden Medizinballstoßen legten sich die Kinder mächtig in Zeug und stießen deutlich weiter als im Training. Der anschließende Hoch-Weitsprung stand ganz im Zeichen der Werner. Auch hier sprangen viele Kinder deutlich höher als im Training. Gianluca Lenz und Laura Ebel zeigten tolle Leistungen und übersprangen beide für sich sehr gute 80 cm. Nach dem dieser Wettkampf für die anderen Teams beendet war, sprangen noch 4 Kinder des TV Werne weiter. Emily Hagedorn und Ben Kaseja übersprangen 1,05m, Amina Dzelilovic und Christopher Schürkmann sogar 1,10m. Damit sorgten die Werner Kinder für klare Verhältnisse und den Wernern war der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. Wer nun jedoch dachte, die Kinder ließen es bei der abschließenden Biathlonstaffel ruhig angehen sah sich getäuscht. Die Kinder gingen auch hier bis an ihre Leistungsgrenze. Für das Team 2 gingen Amelie Langanke und Jona Vomhof als Startläufer an den Start. Nach einer sehr guten Laufleistung mit lediglich einer Strafrunde nach einem Fehlwurf übergaben sie an Carlotta Meese und  Jenny Päthe. Beide liefen einen deutlichen Vorsprung vor dem gleichzeitig laufenden Konkurrenzteam heraus. Die beiden Schlussläufer Laura Ebel und Gianluca Lenz gaben die Führung bis zum Ziel nicht mehr her. Insgesamt belegte das Team 2 den 7. Platz.
Die beiden Startläufer des Teams 1 Tina Riße und Christopher Schürkmann zeigten ihre läuferische Klasse einmal mehr und übergaben ohne Strafrunde mit einer tollen Zeit an Emily Hagedorn und Ben Kaseja. Auch die beiden gingen bis an ihre Leistungsgrenze und übergaben nach einer Strafrunde an Carolin Langanke und Hannah Billermann. Die beiden Schlussläuferinnen liefen sehr couragiert und finishten nach einer Strafrunde in einer tollen Zeit. Damit war dem Team 1 der Sieg nicht mehr zu nehmen.
Nach diesem Sieg und dem Frühjahreserfolg mit Platz 1 in Hagen, zeigen die Werner, dass sie auch im Bereich der Kinderleichtathletik sehr erfolgreich sind. Auch für 2017 sind bereits Starts für den Bereich Kinderleichtathletik geplant.

Kinder in Kamen sehr erfolgreich

19 Leichtathleten des TV Werne nahmen zum Abschluss der Bahnwettkämpfe an den Kamen Open teil. Der überwiegende Teil der Kinder traten im Sprint, Weitsprung und in der Staffel an. Zusätzlich maßen sich einige Kinder im Hochsprung und über die 800m. Einen sehr guten Tag erwischte Ben Fleige, der im Sprint, im Weitsprung und über 800m siegte. Gianluca Lenz machte im Sprint und über 800m den Doppelsieg komplett. Die vier 8-jährigen Mädchen Johanna Czeranka, Amelie Langanke, Carlotta Meese und Laura Sophie Ebel kamen im Sprint und Weitsprung jeweils unter die ersten acht. Wobei Johanna beide Wettbewerbe deutlich gewann. Für Laura Sophie war es der erste Wettkampf und sie schlug sich sehr beachtlich. Auch die 9-jährigen Mädchen  des TV Werne kamen im Sprint und im Weitsprung unter die ersten acht. Wie hoch der Leistungsstand der Mädchen ist, wurde beim Endkampf im Weitsprung deutlich. Von den acht am Endkampf teilnehmenden Mädchen stellte der TV Werne fünf. Eine tolle Leistung der Mädchen. Unter den 10-jährigen Mädchen war Sofie Vasilenko wieder einmal nicht zu bremsen. Sie gewann neben dem 50m Sprint auch den Hochsprung und belegte im Weitsprung Platz 3. Ida Lefering legte einen tollen 800m Lauf hin. So konnte sie ihre persönliche Bestzeit um 4 Sekunden steigern. Die Uhr blieb bei 2:34,80 Minuten stehen. Diese tolle Zeit bedeutet für sie aktuell den dritten Platz in der westfälischen Bestenliste 2016.


Neben den Einzeldisziplinen starteten auch drei Staffeln des TV Werne. Ben Fleige, Ben Kaseja, Louis Medger und Christopher Schürkmann liefen ein tolles Rennen mit sehr guten Wechseln. Dieses wurde mit einer neuen Bestzeit von 33,11 Sek. belohnt. Bei den Mädchen starteten zwei Staffeln der 8- und 9-jährigen. Beide Staffeln liefen sehr souverän und kamen mit tollen Zeiten von 33,63 Sek und 35,10 Sek. ins Ziel. Neben den Kindern trat Gregor Korte im Weitsprung und im 200m Sprint an. Sein Ziel war die Qualifizierung über 200m für die Deutschen Meisterschaften. Dieses gelang ihm mit einer Zeit von 27,55 Sek.
Nachdem damit die Bahnsaison für den TV Werne abgeschlossen ist, beginnt die Vorbereitung auf die Kreiscrossmeisterschaften am 30. Oktober im Hamm.

TV Leichtathletik Jugend beim Sportfest in Hamm

Bei leichtem Nieselregen und milden Temperaturen liefen beim 38. Stadtwerke Meeting in Hamm Joshua Budde und Florian Lefering vom TV Werne über 200m persönliche Bestzeiten.

Florian musste sich erst auf der Ziellinie geschlagen geben und kam mit 25,20s als 2. ins Ziel, Joshua verbesserte ebenfalls seine Bestzeit um 2.Sekunden auf eine 26,67.  Das perfekt von der SCE-Hamm organisierte Meeting fand seinen spannenden Höhepunkt in dem packenden 800m Rennen das TVler Marvin Pufahl (startet für LGHamm) kurz vor Simon Hardt aus Lingen und Niklas Sommer vom LAC Veltins gewann.

Kreismeisterschaften in Werne

25 Schülerinnen und Schüler des TV Werne 03 nahmen an den Kreismehrkampfmeisterschaften der Schüler, die bereits zum dritten mal in Werne ausgerichtet wurden, sehr erfolgreich teil. Gerade im heimischen Stadion wollten die jungen Athleten zeigen was sie können. Allen voran Amina Dzelilovic, Sofie Vasilenko und Christopher Schürkmann, die jeweils ihre Altersklassen gewinnen konnten. Neben diesen drei Siegen sprangen noch viele vordere Platzierungen für das Werner Team heraus.
Bei den 8-jährigen Mädchen wurde Johanna Czeranka mit 872 Punkten zweite, Tina Riße mit 811 Punkten vierte und Jennifer-Zoe Klein (752 Pkt) fünfte. Einen Doppelsieg gelang beim Wettkampf der 9-jährigen Mädchen. Amina Dzelilovic gewann mit 957 Pkt. vor Carolin Langanke (871 Pkt.). Fünfte wurde Emily Hagedorn (831 Pkt), Hannah Billermann belegte mit 769 Pkt. Platz sechs und Marlene Schörner kam mit 752 Punkten auf den 8. Platz. Insgesamt waren damit 5 Mädchen des TV Werne unter den ersten acht. Mit diesen tollen Einzelergebnissen gewannen die Mädchen auch die Teamwertungen mit den Plätzen eins und zwei. Sofie Vasilenko gewann bei den 10-jährigen Mädchen sowohl den Dreikampf (1130 Pkt), als auch den Vierkampf (1411 Pkt). Lina Fleige kam im Dreikampf mit 677 Punkten auf Platz 12.
In einem sehr teilnehmerstarken Feld trat Sophie Wiedenhorst an. Unter den 22 Starten der 11- jährigen Mädchen belegte sie mit 1056 Punkten einen tollen 6. Platz. Im Vierkampf dieser Altersklasse erzielte sie durch einen sehr guten Hochsprung sogar den 2. Platz. Lillian Funhoff erzielte im Dreikampf  901 Punkten und im Vierkampf gute 1039 Punkte.
Ida Lefering und Jule Romberg traten bei den 12-jährigen Mädchen an. Im Dreikampf wurde Ida (1173 Pkt) vierte und Jule (1070 Pkt) achte. Noch bessere Ergebnisse erzielte Ida im Vierkampf, wo sie mit 1454 Punkten zweite wurde.
Lisa Pätzold (1379 Pkt) und Hanna Anoumou (1361 Pkt) zeigten einen engagierten Wettkampf und kamen im Dreikampf auf die Plätze sieben und acht. Auf den 5. Platz kam Julia Jamrozy bei den 14-jährigen mit 1421 Punkten im  Dreikampf.

Neben den Mädchen erzielten auch die Jungen des TV Werne sehr gute Ergebnisse. Bei den 8-jährigen Jungen kam Ben Fleige mit 668 Punkten auf den vierten Platz. Christopher Schürkmann (927 Pkt) gewann souverän den Vergleich der 9-jährigen. Ben Kaseja (730 Pkt) als fünfter und Justus Kickstein (577 Pkt) als siebter kamen ebenfalls unter die besten acht. Auch die Mannschaftswertung der männlichen Schüler U10 gewannen die Werner Athleten. Vierter wurde ebenfalls Simon Strohmengen (782 Pkt) unter den 10-jährigen. Bei seinem ersten Wettkampf erzielte Philipp Wolff 395 Punkte. Bei den 11-jährigen wurde Oskar Gora mit 683 Punkten vierter. Die drei belegten in der Mannschaftswertung einen guten 3. Platz. Im Drei- und Vierkampf der 13-jährigen trat Benedikt Lange an. Mit 1229 Punkten erreichte er im Dreikampf den zweiten Platz und im Vierkampf mit 1656 Punkten den vierten Platz. Schon an diesem Wochenende gehen die Wettkämpfe für die Schülerinnen und Schüler mit den Kamen Open weiter.

TV Mädchen dominieren in Oberaden

Bei den zum zweiten mal stattfindenden Bergkamener Stadtmeisterschaften im Römerbergstadion in Oberaden, traten auch 6 Kinder des TV Werne 03 an. Diese kleine aber sehr leistungsstarke Gruppe startete im Dreikampf, welcher aus dem 50m Sprint, dem Weitsprung und dem Ballwurf bestand.


Tina Riße und Amelie Langanke starteten bei den Kindern W8. Beide belegten im Weitsprung und im Ballwurf die ersten beiden Plätze. Hierbei sprang Amelie mit 3,09m erstmals über 3m und Tina gelang ihr bislang bester Wurf mit 17m. Tina gewann zusätzlich noch den 50m Lauf. Somit wurde Tina mit 876 Punkten erste und Amelie mit 773 Punkte zweite.
Ebenso erfolgreich waren Amina Dzelilovic und Carolin Langanke bei den 9-jährigen. Beide gewannen den 50m Sprint sowie die Weitsprungkonkurrenz. Außerdem warfen Amina mit 21m und Carolin mit 18m persönliche Bestweiten.  Mit diesen Leistungen wurde Amina mit 1009 Punkten erste und Carolin mit 858 Punkte zweite.
Sehr knapp verlief der Wettkampf bei den 8-jährigen Jungen. Hier starteten Ben Fleige und Fynn Hagedorn. Ben startete sehr gut in den Wettkampf und gewann den 50m Sprint in 8,4 Sekunden. Auch den Weitsprung gewann er mit 3,55m. Insgesamt erreichte er in der Addition den 2. Platz mit lediglich 4 Punkten Rückstand auf den ersten Platz. Wie knapp dieses Ergebnis ist, zeigt ein Vergleich. 4 Punkte bedeuten beispielsweise im Weitsprung eine Differenz von 2cm. Auch Fynn zeigte eine tolle Leistung, lief mit 10,8 Sek die 50m, sprang 2,35m und erreichte den 4. Platz der Konkurrenz.

TV Werne Schüler siegen in Nordkirchen

Am Samstag starteten viele Schüler der TV Werne Leichtathleten beim 25. Sportfest am Schloß in Nordkirchen.  Die Schüler traten im Dreikampf, dieser bestand aus dem Sprint, dem Weitsprung und dem Ballwurf an. Im Anschluß an den Dreikampf starteten einige Schüler noch in den 4*50m Staffelläufen. Trotz des heißen Wetters erzielten die, von Petra Nagel und Gregor Korte betreuten Kinder sehr gute  Ergebnisse. In allen Altersklassen belegten die Kinder die vorderen Plätze.  Vor allem die jüngsten Kinder setzen sich klar gegen die Konkurrenz durch. Bei den 8-jährigen Mädchen gingen die Plätze 1-5 an Johanna Czeranka, Tina Riße, Amelie Langanke, Jennifer Klein und Carlotta Meese. Jule Teichert erzielte hier den 7. Platz.


Die 9-jährigen Mädchen schafften ebenfalls ein tolles Ergebnis mit 4 Mädchen unter den besten 6. Amina Dzelilovic (1.),  Emily Hagedorn (3.), Carolin Langanke (4.) und Marlene Schörner als 6..Mit diesen sehr guten Einzelergebnissen führten die Mädchen natürlich auch die Mannschaftswertung U10 an.Das Trio der 9-jährigen Jungen belegte ebenfalls die Plätze 1-3. Christopher Schürkmann als erster, Ben Kaseja als zweiter und Jona Vomhof als dritter waren nicht zu schlagen.
Unsere 8-jährigen Jungen schlugen sich ebenfalls gut. Ben Fleige wurde sensationell 2. und Fynn Hagedorn 5.
Sowohl bei den 10-jährigen Mädchen und Jungen gewann der TV Werne. Sofie Vasilenko und Simon Strohmenger gewannen den Wettbewerb,  Hans Niemietz erzielte den 3. Platz und Lina Fleige wurde 5.
Mit einem tollen Ergebnis maßen sich Sophie Wiedenhorst und Lilli Funhoff mit den 11-jährigen Mädchen. Sophie erreichte den 2. Platz, Lilli wurde 4..3 Sportlerinnen traten bei den 12-jährigen Mädchen an. Ida Lefering wurde 4. , Greta Niemitz 8. Und Nova Teichert 9..Nach den Kinderwettbewerben trat Gregor Korte selbst im Weitsprung der Männer an. Er erreichte mit 4,76m den 2. Platz und übersprang damit gleichzeitig, bei regulärem Wind, die Qualifikationsnorm für die Deutschen Seniorenmeisterschaften 2017. Ihre tollen Leistungen wollen die Schülerinnen und Schüler am Wochenende beim Wettkampf in Oberaden und natürlich bei den Kreis-Schülermehrkampfmeisterschaften am 11. September in Werne im heimischen Stadion noch mal zeigen.

Ergebnisse siehe unten

*****************************************************************************

Leichtathletik-Kreismeisterschaften Langstaffeln in Bönen

Bei sommerlichen Temperaturen liefen die Schüler der TV-Leichtathleten in Bönen jeweils bei den Mädchen W12 und den Jungs M11 auf den 2.Platz. Zusammen mit den Mädchen des VFL Kamen liefen die Werner Jungs als Startgemeinschaft außer Wertung eine 6x800m Staffel gegen die Staffeln vom TVUnna und DJK Werl. Anschließend liefen die Werner Mädchen gegen 2 Teams der DJK Werl. Bei Bratwurst und Süßem wurden im Anschluss die 3x1000m der Senioren mit 10 gemeldeten Staffeln, feste Angefeuert.

Startgemeinschaft TV Werne mit VFL Kamen, Simon Strohmenger, Hans Niemietz, Oskar Gora, Anna Kampfert, Zoe Schaffrath, Sara Ketzler

Teilnehmer W12, Jule Romberg, Greta Niemietz, Ida Lefering

Fun und Aktion

beim internen Schülermehrkampf der Leichtathletik des TV Werne 03. Bei herrlichem Wetter nahmen 26 Kinder an dem Wettkampf teil. Die Kinder maßen sich im Sprint, im Weitsprung und im Ballwurf. Für jede Disziplin erhielten die Kinder entsprechend ihren Leistungen Punkte. Durch die Addition der Punkte konnten die Kinder das Mehrkampfabzeichen des DLV in Gold, Silber oder Bronze erreichen.

Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei und erzeilten tolle Ergebnisse. Insgesamt erreichten die Kinder 11 mal Gold, 10 mal Silber und 4 mal Bronze. Das beste Ergebnis der Jungen erzielte Benedikt Lange mit 1163 Punkten. Bei den Mädchen erzielte Amina Dzelilovic mit 971 Punkten das beste Ergebnis. Auch die einzelnen Leistungen der Kinder waren sehr gut. Viele erzielten persönlich Bestweiten. So sprang Ben Fleige sehr gute 3,62m. Emily Hagedorn warf erstmals 21m. Amelie Langanke, 7 Jahre alt, lief die 50m unter 9 Sekunden. Sehr schnell unterwegs war einmal mehr Amina Dzelilovic  mit 8,2 Sekunden über 50m. Unter den Teilnehmern waren auch viele Mädchen und Jungen, die erst seit kurzem im Verein sind. Nach den sportlichen Anstrengungen wurde die Veranstaltung mit Grillwürstchen und gekühlten Getränken abgeschlossen.

Gold:

Benedikt Lange 2003 1163Punkte

Amina Dzelilovic 2007 971Punkte

Emily Hagedorn 2007 891Punkte

Johanna Last 2007 825Punkte

Marlene Schörner 2007 766Punkte

Hannah Billermann 2007 713Punkte

Johanna Czeranka 2008 879Punkte

Jennifer Klein 2008 785Punkte

Ben Fleige 2008 747Punkte

Amelie Langanke 2009 706Punkte

Carlotta Meese 2009 635Punkte

Silber:

Oskar Gora 2005 648Punkte

Lina Fleige 2006 612Punkte

Jona Vomhof 2007 696Punkte

Laura Stein 2007 644Punkte

Justus Kickstein 2007 630Punkte

Rabea Krampe 2007 620Punkte

Linus Billermann 2007 483Punkte

Felix Beckhove 2008 548Punkte

Bruno Gora 2008 500Punkte

Elia Lazo2008 434Punkte

Bronze:

Philipp Wolf 2006 433Punkte

Fynn Hagedorn 2009 289Punkte

Maja Gora 2010 399Punkte

Marlene Kickstein 2011 300Punkte

 

Schüler-Leichtathleten in Bönen

Beim Pfingstsportfest in Bönen gingen gleich 5 Starter über 800m für den TV Werne an den Start.

Als Vorbereitung auf die 3x800m Staffelmeisterschaften liefen Hans Niemietz, Simon Strohmenger und Oskar Gora ein Trainingswettkampf um ihre zuletzt gelaufenen Zeiten von den Kreismeisterschaften zu bestätigen. Hans lief in der M10 aufs Treppchen und wurde dritter in 3:19,82min, kurz vorher kam Oskar in 3:06,31min ins Ziel und kam in der M11 auch auf einen 3. Rang. Simon bestätigte seine Bestzeit wieder mit dem 1.Platz in der M10 in 2:52,20min. Bei der Jugend starteten Joshua Budde und Florian Lefering ebenfalls über 800m. Joshua lief in seinem ersten 800m Rennen die geplante 75sek in der ersten Runde an und kam mit 2:40,78 als 4. der U18  Ins Ziel. Florian dagegen lief im selben Rennen mit leichtem Abstand hinter den starken Läufern der LG und des SCE Hamm her und kam mit einer 66er Zwischenzeit zufrieden als 3. In der U18 mit neuer Bestzeit von 2:15,14min ins Ziel.

 

Schüler vielfach Kreismeister

An den Schülerkreismeisterschaften in Werl nahmen auch Schüler der TV Werne Leichtathleten sehr erfolgreich teil.  Insgesamt wurden an die Kinder 17 Plaketten für den 1. Platz und damit den Kreismeistertitel ausgehändigt. Darüberhinaus waren die Kinder immer unter den besten 8 Kindern und sehr häufig auf den ersten 3 Plätzen vertreten.

Die Veranstaltung begann mit den Staffelläufen über 4*50m und für die Werner Mannschaft sehr erfolgreich. Die Staffel  der Mädchen U10 lief als erste und siegte in der Besetzung Tina Riße, Emily Hagedorn, Carolin Langanke und Amina Dzelilovic eindeutig mit 30m Vorsprung vor der Konkurrenz. Nachfolgend starteten die Jungen und wollten es den Mädchen natürlich nachmachen. Als Titelverteidiger angereist zeigten die Jungen in der Besetzung Ben Kaseja, Louis Medger, Jona Vomhof und Christopher Schürkmann einen sehr schnellen Lauf und siegten ebenfalls mit 30m Vorsprung vor der Konkurrenz. Auch in den Einzeldisziplinen zeigten die Schüler ihr Können. Allen voran Christopher Schürkmann, der in den Disziplinen Weitsprung, 50m und 800m nochmals Kreismeister wurde. Bei den 8-jährigen Mädchen teilten Johanna Czeranka und Tina Riße die ersten beiden Plätze grundsätzlich unter sich auf und wechselten sie sich ab in der Reihenfolge ab. So gewann Johanna den Weitsprung und die 50m, Tina gewann ihren 2. Kreismeistertitel neben der Staffel noch über die 800m. Einen fulminanten Lauf zeigte Simon Strohmenger über 800m. In der Zeit von 2:51,06 Min gewann er mit 9 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Gewohnt souverän gewann Ida Lefering  die 800m. In der Zeit von 2:38,66 Min verwies sie die Konkurrenz auf die nachfolgenden Plätze.  Im Kugelstoßen traten Nascher Meyer und Julia Jamrozy an. Hierbei gewann Nascher mit 8,36m den Wettkampf, Julia wurde mit 7,10m zweite. Neben en ersten Plätzen belegten die Werner Schüler auch häufig die Treppchenplätze. Amina Dzelilovic wurde im Weitsprung und über 50m jeweils zweite. Ben Fleige trat alleine bei den 8-jährigen Jungen an und kam bei seinem ersten Wettkampf immer unter die besten 8, qualifizierte sich für den Endlauf über 50m und wurde dort dritter. Sofie Vasilenko trat auch zum ersten mal im Wettkampf an und erzielte einen 2. Platz über 50m und einen 3. Platz im Weitsprung. Im Hochsprung erreichten Hanna Alba Anoumau mit 1,30m, Jule Romberg mit 1,26m und Benedikt Lange mit 1,38m jeweils einen guten 3. Platz. Die Kinder, mitgereisten Eltern sowie die anwesenden Trainer Katazyna Kapitzka, Pia Heuser, Petra Nagel und Gregor Korte waren begeistert von den Leistungen der Kinder.

Alle Ergebnisse siehe unten

 

Schloßlauf in Nordkirchen 2016

Leichtathletik-Schüler vom TV Werne 03 in Nordkirchen sehr erfolgreich

Die Schülerinnen und Schüler der Leichtathletikabteilung des TV-Werne 03 nahmen am vergangenen Samstag am 18. Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen teil. Allen vor ran erzielte Tina Riße mit einem unglaublichen Vorsprung den Gesamtsieg bei den Schülerinnen U10 über die 800 m Strecke in klasse 03:04 Minuten. Im gleichen Lauf über die 800 m bei den Schülerinnen U10 erreichte Emily Hagedorn in sehr guten 03:18 Minuten und sicherte sich den 5. Platz bei den W9. Ihren ersten Lauf für den TV Werne 03 bestritt die jüngste Läuferin Amelie Langanke mit einer klasse Leistung. Sie ging das Rennen sehr schnell an und erreichte das Ziel in 03:38 Minuten als 12. bei den W8. Ihre Schwester Carolin Langanke erreichte das Ziel in ebenso guten  04:03 Minuten als 18. bei den W9. Bei den Schülern glänzte wieder einmal, wie im Vorjahr Christopher Schürkmann über die 800 m bei dem M9. Bei seiner sehr guten Renneinteilung beherrschte er zu jeder Zeit das große Läuferfeld und sicherte sich den Gesamtsieg in erstklassigen 02:51 Minuten mit einem großen Vorsprung. Ebenso über die 800 m erreichte Ben Kaseja bei den M9 das Ziel in super 03:37 Minuten als 10. und dicht dahinter mit Platz 12 Jona Vomhof in 03:43 Minuten rundete das sehr gute Ergebnis der Schüler vom TV Werne 03 ab. Eine Klasse für sich war wieder einmal Ida Lefering, die über die 1.600 m an den Start ging. Ida setzte sich mit einigen männlichen Läufern in der Spitze fest und siegte souverän in erstklassigen 05:52 Minuten bei den W12. Für die Jugend ist Joshua Budde über 5km in 21:13min 4. In der Altersklasse U18 geworden und ist damit persönlich Bestzeit gelaufen

 

Bahneröffnung in Kamen 2016

Gute Ergebnisse bei der Saisoneröffnung in Kamen im April 2016
Die Schüler- und Jugendgruppen des TV Werne 03 Leichtathletik trotzen am Samstag Wind und Wetter bei der Saisoneröffnung in Kamen.
Mit zahlreichen Teilnehmern verbrachten die Trainer den Nachmittag im Jahnstadion und erzielten gute Ergebnisse in fast allen Disziplinen. Einige Neueinsteiger ins Wettkampfgeschehen, sowie unbekannte Maßstäbe, wie die Höhe einer Wettkampfhürde waren vertreten und wurden gut gemeistert.
Beginnend mit den Staffelläufen, bei welchen die U10-Altersklasse mit Tina Riße, Emily Hagedorn, Carolin Langanke und Amina Dzelilovic einen Sieg mit 34,57 Sekunden über 4*50m und einem riesen Vorsprung erzielte, startete der Tag vielversprechend. Die Schüler räumten bei unterschiedlichen Disziplinen ab. Auch der im Wettkampf unbekannte Hürdenlauf wurde überragend absolviert. Hier erlangte Jule Romberg in der Altersklasse U14 über 60m Hürden einen Altersklassensieg mit 12,53 Sekunden. Auch Vereinsfreundinnen Ida Lefering und Nova Teichert legten gute Ergebnisse hin. Auch wenn Ida die letzte Hürde zum Verhängnis wurde erzielte sie noch den dritten Platz in ihrer Altersklasse. Im Hochsprung erzielte Benedikt Lange einen Altersklassensieg und eine persönliche Bestleistung mit einem Sprung über 1,40m. Zum ersten mal an einem Wettkampf teilgenommen und direkt einen Altersklassensieg erhielt Julia Jamrozy mit 7,07m beim Kugelstossen. Christopher Schürkmann erzielte gleich mehrere Siege beim 50m Hürdenlauf, 50m Sprint, sowie beim Weitsprung. Auch die männliche Jugend war über 100, sowie 200m vertreten, und liefen jeweils neue persönliche Bestzeiten.Florian Lefering lief über 100m in 12,98s und 200m in 26,09s, Joshua Budde verbesserte sich über 100m auf 13,55s und 200m auf 28,10s

Alle Ergebnisse unter:

http://www.kamen-la.de/uploads/media/Ergebnisliste_Sasisoneroeffnung_201...

 

Sportfest in Hagen 2016

Foto des Monats

Kinder der TV Werne Leichtathleten überragend

Zum Abschluss der Hallensaison starteten die Kinder der TV Werne Leichtathleten bei einem Kinderleichtathletiksportfest in Hagen. Insgesamt fuhren 16 Kinder mit dem Trainerduo Katazyna Kapitzka und Gregor Korte unter starker Beteiligung der Eltern nach Hagen. Schon beim Eintritt in die Halle waren die Kinder beeindruckt. Die Halle wird unter anderem auch von Phönix Hagen für Bundesliga Basketball genutzt und ist mit 3000 Sitzplätzen schon beeindruckend.

Die Kinderleichtathletik ist ein Teamwettkampf und die Kinder mussten sich in 4 unterschiedlichen Disziplinen messen. Für jede Disziplin erhält das Team Punkte. Nach den 4 Disziplinen werden die Teams entsprechend der Gesamtpunktzahl gerankt.

Als erste Disziplin stand eine Hürdenstaffel auf dem Programm. Hierbei müssen die Teams innerhalb von 3 Minuten möglichst viele Hürden überlaufen.  Danach wurde ein Hoch-/Weitsprung durchgeführt, bei dem Kunststoffblöcke übersprungen werden mussten. Das Team mit den höchsten übersprungenen Höhen gewinnt diese Disziplin. Als drittes wurde ein Medizinballstoßen durchgeführt. Hier kam es natürlich auf die gestoßenen Weiten an. Abschließend erfolgte ein 4 Minutenlauf auf eine 30m Wendestrecke. Hier wurde die Anzahl der gelaufenen Runden gewertet.

Die Werner Kinder waren in zwei Gruppen aufgeteilt und schlugen sich überragend. Schon bei der ersten Disziplin der Hürdenstaffel legte die 1. Mannschaft des TV Werne den Grundstein für einen möglichen Gesamtsieg und stand nach einer sehr guten Leistung auf Platz eins. Im folgenden Hoch-/Weitsprung überzeugte das Team mit tollen Sprüngen. Die Sprünge der Werner Kinder wurden von der ganzen Halle bejubelt. Vor allem als Christopher Schürkmann, Johanna Czeranka und Amina Dzelilovic eine Höhe von 90 cm übersprungen hatten. Bei den folgenden Sprüngen wurden die drei durch rhythmisches Klatschen der Zuschauer angefeuert und Christopher übersprang  tatsächlich 105 cm. Natürlich gewann das Team damit auch diese Disziplin. Einen 2. Platz belegte das Team beim  Medizinballstoßen mit einer guten Leistung.  Beim abschließenden 4 Minuten Lauf konnten die Kinder noch einmal ihre tolle Leistungsfähigkeit zeigen und wurden unangefochten erste. Natürlich reichte die Leistung insgesamt für den Gesamtsieg.

Auch das 2. Werner Team zeigte individuell gute Leistungen. Da das Team mit einigen jüngeren Kindern besetzt war, viel es dem Team schwer, sich gegen die anderen Teams durchzusetzen. Nach tollen Leistungen sprang für das Team am Ende der 5. Platz heraus.

Team1: Platz 1
Amina Dzelilovic, Emily Hagedorn, Tina Riße, Johanna Czeranka
Christopher Schürkmann, Louis Medger, Ben Kaseja, Jona Vomhof

Team 2: Platz 5
Laura Stein, Laurena Czychon, Nora Hamer, Rabea Krampe, Jule Teichert, Carlotta Meese, Paulina Czeranka, Fynn Hagedorn

 

Nikolauslauf in Hamm 2015

TV Schüler und Jugend beim 42. Nikolauslauf in Hamm erfolgreich

Die Schülerinnen des TV-Werne 03 nahmen am vergangenen Sonntag am 42. Nikolauslauf in Hamm mit Ihrem Trainer Roland Schönberger teil.

Bei frischen Temperaturen gingen die Schülerinnen auf die 1,42 km lange Strecke. Gestartet wurde im Jahnstadion in Hamm. Es ging hinaus auf eine Wendepunktstrecke am Kanal.

Hier glänzten alle Schülerinnen des TV Werne, die alle das Ziel im vorderen Lauffeld erreichen konnten.

Emily Hagedorn erreichte in klasse 05:51 Minuten einen sehr guten 4. Platz bei den Schülerinnen U10.

Sofort dahinter sprintete Tina Riße in tollen 05:52 Minuten auf einen hervorragenden 1. Platz bei den Schülerinnen U8.

Carlotta Maria Meese bestritt ihren allerersten Volkslauf für den TV Werne auf dieser Strecke. In erstklassigen 06:32 Minuten erreichte sie das Ziel mit einem super 2. Platz bei den Schülerinnen U8.

Auch Laurena Czychon kam dicht dahinter in klasse 06:34 Minuten ins Ziel und wurde mit einem guten 8. Platz bei den Schülerinnen U10 belohnt.

Der Trainer Roland Schönberger war sehr zufrieden mit seinen Schülerinnen, die alles auf dieser Strecke gegeben haben.

Bei den Jugendlichen liefen Florian Lefering und Joshua Budde in neuen Bestzeiten die 5km Runde.

Florian konnte sich auf eine tolle 18:44 steigern, Joshua lief die Strecke in 21:29min.

Gewonnen wurde der Lauf von Marvin Pufahl der ebenfalls in der TV-Trainingsgruppe trainiert,

er lief in persönlicher Bestzeit eine 16:02min.

 

Christopher Schürkmann schnellster Schüler beim Westerwinkellauf

Bei dem 27. Westerwinkellauf in Herbern liefen die Schüler und Jugend vom TV Werne auf die vorderen Plätze. Ganz stark lief Christopher Schürkmann als schnellster aller Schüler mit nur 8 Jahren die 1300m in 4:57min. In dem Lauf kam Hans Niemietz auf einen 7.Platz sowie Jona Vomhof als 13. In der Altersklasse an. Bei den Mädchen in den Klassen W8+9 liefen Emily Hagedorn, Kim Leonie Klüppel, Laura Schrieversmann, Franziska Beerens und Greta Heinze auf gute Plätze in der vorderen Hälfte aller Starter. Bei den Jüngsten siegte Zoe-Jennifer Klein in der Klasse W7 und ließ 53 Mitläuferinnen hinter sich. In der Klasse der 10 und 11 Jährigen Schüler/innen siegten im Gesamteinlauf Oskar Gora und Jule Romberg fast gleichzeitig in einer tollen Zeit, Greta Niemietz lief in dem Rennen auf einen tollen 2.Platz gefolgt von Nora Teichert als 4., Claire Spieß als 5. sowie Sarah Pohl auf dem 6.Platz.

Über die Schlossrunde mit einer Länge von 2,8km lief Ida Lefering mit ihren 11 Jahren als 3.Frau über die Ziellinie und siegte in der U12. Dahinter kamen Kathleen Nattkemper auf den 4.Platz, Lisa Schönfeld auf den 6.Platz in der sowie Jamie Ogonek auf Rang 8 alle liefen in der U14.

Hannah Vertgewall lief in der U18 auf den 3.Platz, Florian Lefering siegte bei den Schülern in der U18 und lief als 4. im Gesamtlauf ein, kurz dahinter kam Joshua Budde als Sieger der U16 ins Ziel. Benedikt Wenige kam auf einen guten 8.Platz in der U14 und rundete das tolle Gesamtergebnis der TV Athleten an diesem recht warmen Samstag-Nachmittag ab.

 

Leichtathletik Nachwuchs siegt in Hamm

Hamm Cross 2015

Am Sonntag fand der 3. Hammer Crosslauf  rund um das Jahnstadion statt. Der ausrichtende Verein, SCE Hamm hatte eine anspruchsvolle und interessante Crossstrecke mit natürlichen und künstlichen Hindernissen errichtet. So mussten neben knackigen Anstiegen auch Strohballen, Baumstämme und ein Sandhügel überwunden werden. Die nasse und damit rutschige Wiese machte den Wettkampf nicht leichter. Mit dabei waren auch 7 junge Leichtathleten des TV Werne 03 im Alter von 7, 8 und 9 Jahren, die insgesamt tolle Ergebnisse erzielten.

Der Lauf der Kinder unter 8 Jahren, also der 6- und 7-jährigen, ging über die Distanz von 800m. Dieser Lauf war extrem spannend, da 4 Kinder sich ein tolles Rennen lieferten. Tina Riße sicherte sich mit einem fulminanten Schlussspurt über 100m den Gesamtsieg dieses Laufes. An den Ergebnissen der Kinder ist zu erkennen, wie knapp der Lauf war. Tina kam zeitgleich mit Tim Gebel von Westfalia Rhynern ins Ziel und nur 2 Sekunden vor den 3. und 4. Platzierten.

Zum Lauf der 8- und 9-jährigen Kinder über 2120m traten 6 Kinder des TV Werne 03 an. Den Gesamtlauf gewann eindrucksvoll Christopher Schürkmann.

Christopher lag über den gesamten Lauf vorne und zog die letzten 200m noch einmal deutlich an. Somit gewann er den Lauf mit 8 Sekunden Vorsprungmit einer Zeit von genau 9 Minuten. Louis Medger erreichte trotz einem Sturz auf den schwierigen Untergrund einen tollen dritten Platz im Gesamtlauf mit einer sehr guten Zeit von 9:18 Minuten.

Den dritten Sieg für den TV Werne 03 erzielte Emily Hagedorn. Emily gewann den Schülerlauf der weiblichen Kinder über 2120m sehr souverän. Nach einem Start-Ziel Sieg stoppte für Emily die Uhr nach 10:53 Min mit einem Vorsprung von 41 Sek.

Auch die weiteren Kinder des TV Werne 03 erzielten tolle Ergebnisse. So wurde Hans Niemietz insgesamt fünfter und sogar zweiter unter den 9-jährigen Jungen mit einer Zeit von 10:10 Min. Etwas länger, nämlich 10:50 Min benötigte Jona Vomhof. Bei seinem ersten Lauf über eine solche Strecke belegte er damit einen tollen 7. Platz. Laura Schrieversmann komplettiert das Feld der Werner Kinder. Mit einer Zeit von genau 13:00 Min belegte sie den zweiten Platz unter den 9-jährigen Mädchen.

Die Kinder gingen alle sehr motiviert und konzentriert auf die Strecke und freuten sich natürlich über die erzielten Ergebnisse, welche mit goldfarbenen Laufschuhtrophäen, Medailien und Urkunden geehrt wurden.