Bericht vom 1. Gemeinschaftslauf

Zum ersten offenen Gemeinschaftslauf hatte der Lauftreff des TV Werne am Sonntag in den Stadtwald eingeladen. Erfreulicherweise sind dieser Einladung ca. 50 Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker aus Werne gefolgt. So herrschte am Sonntag reges Treiben im Werner Stadtwald. Aufgeteilt in zwei Laufgruppen (11 km und 8 km) und einer Walkinggruppe gingen die Sportler gut gelaunt auf ihre Strecken. Das Tempo wurde so gewählt, dass alle mithalten konnten, die Gruppen zusammenblieben und sich so auch Gelegenheit zum Unterhalten bot.

Lauftreff am Sonntag, den 01.12.2013 mit Glühwein und Keksen

"Die Gemeinschaft fördern", das haben sich die aktiven Läuferinnen und Läufer und Walker des TV Werne für die Zukunft vorgenommen. So wurde beim letzten Läuferstammtisch beschlossen, sich wenigstens einmal im Monat zu einem gemeinschaftlichen Lauf/Walk zu treffen.  Dieser soll immer am 1. Sonntag eines Monats stattfinden.  Der erste Termin findet am 1. Dezember statt. Hierzu treffen sich die Aktiven um 10 Uhr am Stadtwald. Gelaufen wird eine Strecke von ca. 11 km in moderatem Tempo, sodass wirklich jeder mitlaufen kann.

Bericht vom Blumensaatlauf in Essen !

Auf der äußerst flachen und schnellen Pendelstrecke am Südufer des Essener Baldeneysees war auch der TV Werne 03 vertreten. Beim 10 km Straßenlauf fanden die internen Vereinsmeisterschaften statt. Bei den Frauen siegte Anja Leistner mit einer persönlich Bestzeit in 44:31 Minuten. Hochzufrieden war Sebastian Nieberg mit seiner Zeit von 38:42 Minuten und dem Titel 10 km Vereinsmeister 2013.

3. Halloween Run in Duisburg

Das es bei einem Laufwettkampf nicht immer um Zeit gehen muss, erlebten Elisabeth Kebbedies  und Detlef Heuser vom TV Werne beim 3.Halloween Run in Duisburg.  Die dunkle, teilweise bunt ausgeleuchtete Industriekulisse im Landschaftspark Duisburg-Nord, sorgte für eine düstere, gruselige Stimmung im Läuferfeld. Der Start erfolgte am Hochofen Nr. 5,weiter ging es am Klarwasserkanal entlang , dann durch die Reliefkurve ,am Bunkervorplatz vorbei bis zum Ziel an der Gießhalle 1 .

Bericht über den Allerheiligenlauf in Nordwalde

Eine Woche nach ihren AK Sieg über 10 km in 42:52 beim 9. Lübecker Marathon ging Elisabeth Kebbedies mit Dirk Böhle in Nordwalde über 5km an den Start. Allerdings machte der Herbstwind den Läufern zu schaffen.Nicht ganz zufrieden war Dirk Böhle über seine Zeit. Mit 21:09 wurde er 6. in seiner AK M50. Elisabeth Kebbedies sicherte sich den Sieg in ihrer AK W45 in guten 20:42 .

Gerling feiert erfolgreichen Saisonabschluss

Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr ging Holger Gerling an den Start eines großen deutschen City-Marathons. Nach Hamburg im Frühjahr und Berlin vor gerade einmal vier Wochen ging der Langstreckenläufer des TV Werne am vergangenen Sonntag auch noch in Frankfurt über die klassische Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern an den Start.

Ausflug von 2 TV-Läuferinnen zum 10. TUI Mallorca Marathon

Anja Leistner und Claudia Nachtwey vom TV Werne machten sich bereits Freitag vor einer Woche auf den Weg auf die schöne Insel Mallorca, um dort einige Tage Urlaub mit der tollen Stimmung vom Mallorca-Marathon zu verbinden.

Nächster Stammtisch am Mittwoch, den 20.11.2013 um 20 Uhr im Kolpinghaus (Vereinszimmer)

Eierbauerlauf

 Traditionell im Oktober treffen sich einige Aktive des TV Werne zu ihrer inoffiziellen Vereinsmeisterschaft im Grünen Winkel zum sogenannten "Eierbauerlauf". 

Bericht vom Saerbecker Kirmeslauf

Einen sehr guten Tag hatten Elisabeth Kebbedies und Dirk Böhle vom TV 
Werne 03 beim 22. Saerbecker Kirmeslauf erwischt!
Elisabeth Kebbedies, die nach Ihrem Berlin-Marathon sich spontan für den 5km 
Chiplauf in Saerbeck nachgemeldet hat, lief ein TOP Rennen! Nach dem 
Startschuss im Stadion von Saerbeck setzte sich Dirk Böhle bis zum 
Wendepunkt bei Kilometer 2,5 leicht ab. Die Durchgangszeit lag bei gut 10 
Minuten. Auf dem Rückweg zum Stadion konnte Elisabeth K. die Lücke 
zulaufen. Schulter an Schulter ging es dann im Stadion in den Endspurt, 

Seiten

Leichtathletik - TV Werne 03 e.V. RSS abonnieren