26. OLB Cityabendlauf auf Norderney

Ihren Familienurlaub an der See nutzen Anne-Kathrin Mertens und Vater
Bernhard Boshammer zur Teilnahme am 26. Cityabendlauf auf Norderney.
Während es für Anne bereits die 7. Teilnahme am Rundkurs durch Norderneys
Stadtkern war, war es für ihren Vater dort Premiere.
Bei Temperaturen über 30 Grad wagten sich die beiden Werner mit ca. 400
weiteren Startern auf die 10-km Strecke. Abkühlung fanden sie zwischendurch
durch zahlreiche Gartenduschen, die die Anwohnher für sie aufgestellt
hatten. Auch viele private Getränkestellen sorgten für Erfrischung der
Aktiven. So wird dieser Lauf auch besonders für seine familiäre Atmosphäre
bei allen Teilnehmern sehr geschätzt.
Mit ihren Ergebnissen waren die beiden Werner Läufer auch zufrieden.
Anne-K. Mertens kam nach 50:33 min ins Ziel und belegte damit den 3. Platz
ihrer Altersklasse. Vater Bernhard kam nur 1 1/2 MInuten später nach 52:03
Minuten ins Ziel, was Rang 11 in der Altersklasse M60 bedeutete.
Danach wurde noch ausgiebig mit allen Teilnehmern gefeiert, bevor es dann
nachts mit der Fähre zurück zum Festland ging.

TV Akteure in Dülmen-Rorup erfolgreich

Bei starkem Gewitter machten sich 6 unermüdliche TV-Akteure auf zum gut besuchten Roruper Abendlauf nach Dülmen. Da auf dem Hinweg schon die Welt unterging und bei Starkregen die Fahrt dorthin schon recht abenteuerlich war, wagten es die Läufer zu bezweifeln, ob man denn beim Wettkampf überhaupt trocken blieb.

Aber der Wettergott meinte es gut und so konnte man bei angenehmen Temperaturen, wenn auch etwas schwüler Luft, den Lauf absolvieren.

Das Damen-Duo Claudia Nachtwey und Anja Leistner liefen mit sehr guten Zeiten auf Platz 1 und 2 der Damenwertung. Anja Leistner konnte mit einer 43:38 ihre Bestzeit um mehr als 1 Minute verbessern.

Bei den Herren belegte unser „Oldie“ Franz Greve im Team Platz 2 in seiner AK, zeigte sich aber mit seiner Zeit von 56:38 ein bisschen unzufrieden.

Die restlichen Herren ließen es ruhiger gehen. Thomas Pahlke lief den Wettkampf ohne Uhr und hatte leider kein Gefühl, wie schnell er war. Somit war er etwas ärgerlich als die Uhr bei 48:06 stoppte.  Für Tobias Strecker war es der 1. Wettkampf nach längerer Laufpause und Dietmar Sander zeigte sich recht zufrieden mit seiner Zeit von unter 47 Minuten. 

 

Anmeldung für den 6. Nordkirchener Halbmarathon ist eröffnet !

Bitte meldet euch zahlreich an, der Verein übernimmt das Startgeld.

Tetraeder-Treppenlauf in Bottrop

... dass Detlef Heuser ein Faible für besondere Läufe hat, hat der Läufer
des TV Werne schon mehrfach unter Beweis gestellt. So nahm er doch letztes
Jahr z.B. an dem Speed-of-Light Lauf teil.
Am letzten Wochenende hatte er sich kurzfristig - zusammen mit einem
Bekannten- für die Teilnahme am Tetraeder-Treppenlauf in Bottrop
entschieden. Bei dieser Laufveranstaltung gilt es gleich 1646 Treppenstufen
- und damit immerhin noch 70 mehr als der bekannte Empire-State-Lauf in New
York und eine Gesamtdistanz von 10 km zu bewältigen. Mit Respekt, sehr
gemischten Gefühlen und vor allem ohne das eigentlich dazugehörende
vorherige Treppentraining stellte sich Heuser dieser Herausforderung. Zu
Beginn ging es erst einmal mal 1,5 km bergab, bevor es dann zunächst 22
Stufen, dann 324 und anschließend 2 x 41 Stufen hinauf zum Tetraeder ging.
Danach folgte eine Gefällestrecke mit 15 %, bevor es auf die 2. Runde ging.
Insgesamt war der Rundkurs ganze 4 mal zu absolvieren. Mit seiner Zeit von
1:04 h erlangte Detlef Heuser den 2. Rang in seiner Altersklasse. Doch für
Detlef zählte weniger das erreichte Ergebnis, sondern eher das Erlebnis,
dabei gewesen zu sein. Man kann gespannt auf sein nächstes Laufabenteuer
sein...

 

Vorbereitungskurs für den Phönix-HM in Dortmund

 

Der TV Werne möchte in diesem Jahr eine 9-wöchige Vorbereitung für bereits ambitionierte Halbmarathonläufer anbieten. Die 3. Auflage des Sparkassen-Halbmarathons in Dortmund bietet sich dazu hervorragend an. Die Strecke wurde im letzten Jahr noch attraktiver gestaltet und die große Teilnehmerzahl  bietet ein tolles Ambiente wie bei einem großen City-Marathon.

Auch für einen später anstehenden Herbstmarathon kann diese Vorbereitung und der Phönixseelauf bestens genutzt werden.

Der Kurs wird am Montag, den 28.07.2014 starten, es werden aller Voraussicht nach 3 bis 4 Laufeinheiten in der Woche angeboten. Wir werden versuchen, das Training sehr abwechslungsreich (Tempoeinheiten und Bergtraining) zu gestalten. Je nach Teilnehmerzahl werden wir unterschiedliche Trainingsgruppen anbieten.

Hiermit laden wir alle Interessierten -sowohl Mitglieder der Abteilung Leichtathletik als auch Nicht-Mitglieder -  ganz herzlich zu einem „KICK-OFF“ ein. Dies wird am Dienstag, den 15.07.2014  um 20 Uhr in der „Auszeit“ im Hotel Baumhove stattfinden. Dort ist ein separater Raum für uns reserviert.

Es sind alle ambitionierten Läufer angesprochen, die gern ihre Halbmarathonzeit verbessern wollen oder auch nur diesen schönen Halbmarathon genießen möchten. 

Für diesen Vorbereitungskurs wird eine Kursgebühr in Höhe von 50 Euro erhoben, die Startgebühr für den HM ist inbegriffen.

Diese Gebühr entfällt für TV-Mitglieder. 

 

Korte dreifacher Kreismeister

Am Freitag fanden in Holzwickede die Einzel-Meisterschaften der Männer und Frauen des Kreises Unna/Hamm statt. Gregor Korte, TV Werne Leichtathletik nahm nach dem letztjährigen Kreiswechsel der Leichtathleten, erstmals an den Kreismeisterschaften teil. Und dieses sehr erfolgreich. Angetreten ist er in den Sprintdisziplinen 100m und 200m, sowie der Mittelstrecke 800m. In allen drei Disziplinen erreichte er den 1. Platz und wurde damit jeweils Kreismeister. Die 100m gewann er in 13, 28 Sec knapp vor dem Zweitplazierten mit 13,48 Sec. Danach stand der 800m Lauf an, den Korte in 2:36,78 Min gewann. Auf Grund der sehr zeitnah stattfindenden Läufe fehlte Korte für die 200m etwas Kraft. Hier finischte er in 27,70 Sec. Insgesamt war Korte mit seinem Abschneiden sehr zufrieden.

 

 

 

TV Werne Leichtathleten bei den westfälischen Meisterschaften

Miriam Hinz und Gregor Korte traten sehr erfolgreich bei den westfälischen Meisterschaften in Paderborn und Gladbeck an. Miriam Hinz trat bei den westfälischen Jugendmeisterschaften U16 in der Altersklasse W14 in Paderborn an. Betreut wurde sie von ihrem Trainer Uwe Dihr. Über 100m lief Miriam mit 13,00 Sec eine neue persönliche Bestzeit. Damit hatte sie sich unter für das B-Finale qualifiziert. Hier gelang ihr mit 13,01 Sec ebenfalls ein sehr guter Lauf, der letztlich für den dritten Platz im B-Finale reichte. Damit ist Miriam eine der zehn besten 100m Sprinterinnen in Westfalen.

 

Toll lief auch das Kugelstoßen für Miriam. Sie lieferte sich mit Charlotte Droste vom USC Bochum ein sehr spannendes Duell um den dritten Platz. Mit ihrem 5. Stoß erzielte Miriam mit 10,13m eine persönliche Bestleistung, was zwischenzeitlich den dritten Platz bedeutete. Im 6. Versuch steigerte sich Charlotte ebenfalls noch einmal auf 10,18m. Da Miriam in Ihrem 6. Versuch nicht noch einmal kontern konnte belegte sie in diesem, aus 14 Starterinnen bestehendem Feld, den etwas undankbaren 4. Platz. Insgesamt war Miriam mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden.

 

Zeitgleich fanden die offenen westfälischen Seniorenmeisterschaften in Gladbeck statt. Hier vertrat Gregor Korte den TV Werne 03. Er startete über 100m und 200m. Über 200m lief er mit 27,08 Sec die schnellste Zeit  eines Teilnehmers aus Westfalen. Da die Veranstaltung auch für andere Landesverbände offen ist, bedeutete dieses für Gregor den 2. Platz im Gesamtfeld.

Über 100m lief Gregor 13,16 Sec und belegte den insgesamt dritten Platz. Und den zweiten Platz unter den westfälischen Teilnehmern. 

Erfolgreiches Wochenende für TV-Aktive

Vergangenes Wochenende war der TV Werne aktiv beim Volkslauf in Dülmen-Hiddingsel und beim Landschaftslauf in Ahlen-Dolberg.

4 Aktive gingen über die 5 km Distanz beim Volkslauf in Hiddingsel an den Start. Dabei gab der Wettkampf-Neuling Christoph Winkelmann sein Wettkampf-Debüt. Überglücklich überquerte er nach 23:02 die Ziellinie, was ihm auch einen 3. Platz in seiner AK40 erbrachte. Nach längerer Wettkampf-Abstinenz war auch Thomas Pahlke zufrieden, als er nach 22:20 die Ziellinie überquerte.

Noch besser erging es den TV-Damen. Anja Leistner lief auf Platz 2 des gesamten Damenfeldes und konnte sich mit einer Zeit von 20:52 noch über eine Bestzeit über die 5km Distanz erfreuen. Claudia Nachtwey lief sogar auf den 1. Platz in einer Zeit von 20:42.

 

Der 1. Vorsitzende Martin Wulfert ging beim Landschaftslauf in Ahlen Dolberg an den Start. Für ihn erwies sich dieser Wettkampf als echte Herausforderung, Die angepeilte Zeit von 43 Minuten verfehlte Martin um fast 3 Minuten. „Ich kam einfach nicht mit den Anstiegen bei diesem Lauf zurecht“, so war sein Statement nach dem Lauf.

Mit von der Partie bei diesem gut organisierten Lauf war sein Sohn Luis, der sich spontan entschied auch über die 10 km Distanz an den Start zu gehen. Es war sein 1. Lauf über die Distanz, sein Ziel bloß nicht Letzter werden. Es gelang ihm in einer Zeit von 58:12.

Die Ergebnisse sind online

Die Ergebnislisten zum 14. Werner Volksbank Stadtlauf sind online und der Urkundendruck ist ebenfalls aktiv.

Voranmeldung abgeschlossen / Nachmeldung am Veranstaltungstag

Die Voranmeldung zum 14. Werner Volksbank Stadtlauf ist seit Montag Abend abgeschlossen. Nachmeldungen nehmen wir gerne am Veranstaltungstag in der Volksbank entgegen.

Seiten

Leichtathletik - TV Werne 03 e.V. RSS abonnieren